Jugend präsentiert

15.03.2012 -

TZI ist Partner im bundesweiten Projekt der Klaus Tschira Stiftung

Professor Rainer Malaka, TZI-Sprecher.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen. Wenn Kinder und Jugendliche in der Schule Wissen präsentieren und Unterricht mitgestalten, gewinnen alle Beteiligten. Die Klaus Tschira Stiftung möchte mit ihrem neuen bundesweiten Projekt Jugend präsentiert Schülerinnen und Schüler bei dieser Aufgabe unterstützen. Kooperationspartner ist die Initiative Wissenschaft im Dialog. Ein Team aus Lehrern, Journalisten und Wissenschaftlern entwickelt Trainings zur Fortbildung von Lehrern und Schülern der 8. bis 10. Klasse. Maßgeblich daran beteiligt ist die TZI-Arbeitsgruppe Digitale Medien von Professor Rainer Malaka. Im Januar 2012 startete die Pilotphase mit über 20 ausgewählten Schulen verschiedener Bundesländer, in der entwickelte Trainingseinheiten und die geplante Wettbewerbsmechanik getestet werden. Mit einem Finale im September 2012 startet Jugend präsentiert dann offiziell. Das Projekt soll nach und nach ausgeweitet werden, sodass Schüler und Lehrer aus ganz Deutschland an Fortbildung und Wettbewerb teilnehmen können. Welche herausragende Rolle der Präsentation in der Schule zugewiesen wird, zeigen die aktuellen Bildungspläne und -standards der Bundesländer: Schüler sollen Fragestellungen und neue Erkenntnisse lebendig und spannend präsentieren und nachhaltig das Interesse von Gleichaltrigen für die behandelten Themen wecken.

Weiterführende Links:

« zurück zu den News »