Cognitive Enabled Assistance

Sprecher: Prof. Dr. Michael Beetz
Forschungsmanagerin: Sabine Veit

Ausblick

In den vergangenen Jahren haben Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) viele Lebensbereiche grundlegend verändert. Das Ende dieser Entwicklung scheint angesichts der zunehmenden, umfassenden Digitalisierung derzeit kaum absehbar. Meilensteine stellten dabei im Jahr 2011 der Sieg der IBM Watson-Software in der Quizsendung Jeopardy! und 2016 die Niederlage des besten Go-Spielers der Menschheit, Go-Weltmeister Lee Sedol, gegen den Computer AlphaGo dar.

Aufgrund der rasanten Fortschritte gilt die KI als Disruptive Technologie – eine Technologie, die wie die Entwicklung des Buchdrucks, der Dampfmaschine oder in jüngerer Vergangenheit die des Internet – zukünftig unser Leben und unsere Umwelt in revolutionärer Weise beeinflussen und nachhaltig verändern wird.

Das TZI-Leitthema Cognition-Enabled Assistance (CEA) ist in der Erforschung und Entwicklung von Software-Systemen für den Einsatz in der intelligenten Robotik international führend. Roboter sind heutzutage in der Lage, komplexe Manipulationsaufgaben durchzuführen, jedoch nur mit definierten Objekten und in ihnen bekannten Umgebungen. Insbesondere in der Industrierobotik bestimmen Roboter und ihre Tätigkeiten die Ausgestaltung der Arbeitsumgebung und machen dadurch erhebliche Investitionen unausweichlich. Ziel der internationalen Forschungscommunity sind daher autonom agierende Roboter, die in ihnen unbekannten industriellen, aber auch in Alltagsumgebungen wie in einer Wohnung, am Arbeitsplatz oder in einer Pflegesituation zuverlässig Assistenzaufgaben für den Menschen übernehmen können und damit Investitionen in den Ausbau der Einsatzumgebung überflüssig machen.

Dafür ist es erforderlich, Roboter mit Wahrnehmungssystemen und Wissensbasen auszustatten, die es ihnen ermöglichen, dynamische Situationen zu verstehen und zu interpretieren. In diesem Bereich forscht das Leitthema CEA mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern in einer Reihe unterschiedlicher Projekte.