WIKINDX

TZI Literaturverzeichnis

WIKINDX Resources

Proceedings Article: BibTeX citation key:  Timmc
I. J. Timm, P. Knirsch, A. Blome and M. Schröter, "Perspektiven von Multi-Agentensystemen in Logistikketten verteilter Produktion" in Anwenderforum Logistik, KI-98: Entwicklungsrichtungen der Logistik - Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz, ser. Technischer Bericht, B. Hellingrath, Ed., Dortmund, 1998,
Added by: Deleted user 2006-11-24 18:42:57
 B 
Categories: AG-KI, IS, [ old ---- Adaptive Kommunikation --- old ]
Creators: Blome, Hellingrath, Knirsch, Schröter, Timm
Publisher: Fraunhofer Institut für Materialfluß und Logistik (Dortmund)
Collection: Anwenderforum Logistik, KI-98: Entwicklungsrichtungen der Logistik - Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz

Number of views:  508
Popularity index:  22.17%

 
Abstract
Die Bedeutung der Logistik hat in den vergangenen Jahren permanent zuge- nommen. Durch Entwicklungen wie abnehmende Fertigungstiefe, Just-In-Time, Outsourcing und Globalisierung ändert sich die Struktur der Produktion von Gütern und Dienstleistungen. Der Umfang der Material- und Informations- flüsse innerhalb der Produktionskette nimmt zu. Dadurch wird der logistische Koordinationsbedarf zwischen den abhängigen Elementen komplexer, und es entstehen Logistikketten verteilter Produktion. In diesem Zusammenhang sehen sich gerade die Transportdienstleister neuen Anforderungen ausgesetzt, da ihnen verstärkt die Rolle der Organisatoren dieser Logistikkette zukommt. Die aktuellen und künftig zu erwartenden Rahmenbedingungen im Logistik- bereich bieten ein erhebliches Einsatzpotential für informationstechnische Unterstützung. Hier erweisen sich herkömmliche Methoden in zunehmendem Maße als unzureichend, da sie die oben genannten Entwicklungen nicht adäquat berücksichtigen. In der Informatik und besonders im Bereich der Künstlichen Intelligenz etabliert sich die Modellierung von komplexen Systemen der realen Welt mit Hilfe von Multi-Agentensystemen. Diese eignen sich besonders zur Anwendung auf Problemstellungen, die Interaktion und im wesentlichen offene, verteilte, heterogene und dynamische Systemaspekte beinhalten. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf dem in vieler Hinsicht noch nicht ausgeschöpf- ten Anwendungspotential von Multi-Agentensystemen in großen Teilen der Logistik. Der technische Teil dieser Arbeit setzt Schwerpunkte auf die Fragen der Modellierung, Realisierung und Angemessenheit des Einsatzes von Multi- Agentensystemen in der Logistik. Die Akzeptanz dieser Technologie hängt stark davon ab, wie einfach und intuitiv eine Abbildung von der Realität in ein Multi-Agentensystem erfolgen kann. Dieser Vorgang wird durch geeignete Modellbildung unterstützt und bewirkt eine Reduzierung der Komplexität des Ausgangssystems. Im Rahmen des Vortrages werden wir die Ansätze und Ergebnisse aus dieser interdisziplinären Arbeit diskutieren.
Added by: Deleted user

 
Further information may be found at:
http://www-agki.tzi.de/grp/ag-ki/download/1998/timm_etal_ki98_paper.pdf

 
wikindx      |     Total Resources:  3135     |     Database queries:  37     |     Script execution:  0.64167 secs